• 1
  • 13
  • 2
  • 4
  • 9
  • 24
  • 22
  • 20
  • 21
  • 23
  • 25
  • 30
  • 31
  • 15
  • 27
  • 10
  • 32
  • 33
  • 5

Gymnasium
Tegernsee

Schlossplatz 1c
83684 Tegernsee
Telefon: 08022/70420
Fax: 08022/704230

Aktuelle Meldungen

Veranstaltungen

Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
Datum : Mittwoch, 1. Mai 2019
2
3
Datum : Freitag, 3. Mai 2019
4
5
10
Datum : Freitag, 10. Mai 2019
11
12
13
14
Datum : Dienstag, 14. Mai 2019
15
Datum : Mittwoch, 15. Mai 2019
16
Datum : Donnerstag, 16. Mai 2019
17
18
19
20
Datum : Montag, 20. Mai 2019
21
Datum : Dienstag, 21. Mai 2019
22
Datum : Mittwoch, 22. Mai 2019
24
Datum : Freitag, 24. Mai 2019
25
Datum : Samstag, 25. Mai 2019
26
Datum : Sonntag, 26. Mai 2019
27
Datum : Montag, 27. Mai 2019
28
Datum : Dienstag, 28. Mai 2019
29
Datum : Mittwoch, 29. Mai 2019
30
Datum : Donnerstag, 30. Mai 2019
31
Datum : Freitag, 31. Mai 2019

Ein eher ungewöhnlicher Auftritt für eine Schule von einem ungewöhnlichen Mann - Am Montag den 17. Dezember 2018 hielt Prof. Dr. Harald Lesch im Barocksaal des Gymnasiums Tegernsee einen Vortrag mit dem Titel „Was sucht der Mensch ihm Weltall“.

Der Vortag fand für die Schüler der 10. bis 12. Jahrgangsstufe und Lehrer des Gymnasiums statt.

Darin beschäftigte er sich zunächst mit dem Apollo-Programm der NASA und wechselte dann zur modernen Raumfahrt. Diese ist inzwischen auf 400 Kilometer in die Höhe beschränkt (bei der bemannten Raumfahrt) während die Astronauten der Apollo-Missionen tatsächlich die 385 000 Kilometer bis zum Erdtrabanten zurücklegten.

Natürlich gab es viele Fakten und interessantes Hintergrundwissen, aber auch einiges zu Schmunzeln: Herr Lesch sprach u.a. über die abenteurlichen Ideen der NASA-Ingenieure für neue Raumschiffe und aber nicht zuletzt auch über die Kuriosität, dass die NASA heute kaum noch eine Saturn-V-Rakete nachbauen kann, da die Pläne unkontrolliert über die ganze Welt verteilt sind.

Doch nicht nur Raumfahrttechnik-Interessierte wurden von Prof. Dr. Leschs Vortrag angesprochen, sondern auch diejenigen, die sich für das biologische Verhalten des menschlichen Körpers interessieren.

Wussten Sie, dass an Astronauten der Alterungsprozess schneller und vor allem stärker einsetzt als bei durchschnittlichen Menschen auf der Erde?

Auch wurde Herrn Leschs Haltung zu den Visionären aus dem Silicon Valley klar, besonders mit der Aussage „Was mögen Außerirdische – sollte es sie geben – von uns denken, wenn sie in die Nähe der Erde kommen und dann ein Auto um diese kreisen sehen. Und dann auch noch ein Cabrio!“

Für was ist bemannte Raumfahrt zum Mond für uns von Bedeutung?

Was gibt es für Möglichkeiten die Erde vor Einschlägen von Asteroiden oder Meteoriten zu schützen?

Diese und viele weitere Fragen wurden in den zwei Schulstunden beantwortet.

Im Großen und Ganzen wurde die Möglichkeit Prof. Dr. H. Lesch live zu erleben seitens der Schüler und Lehrer begeistert angenommen und rundete das Jahr 2018 am Gymnasium Tegernsee ab.

  • lesch_1
  • lesch_2
  • lesch_3