• 1
  • 9
  • 4
  • 2
  • 3
  • 7
  • 8
  • 6
  • 5

Gymnasium
Tegernsee

Schlossplatz 1c
83684 Tegernsee
Telefon: 08022/70420
Fax: 08022/704230

Aktuelle Meldungen

Veranstaltungen

Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
2
3
Datum : Samstag, 3. Juni 2017
4
Datum : Sonntag, 4. Juni 2017
5
Datum : Montag, 5. Juni 2017
6
Datum : Dienstag, 6. Juni 2017
7
Datum : Mittwoch, 7. Juni 2017
8
Datum : Donnerstag, 8. Juni 2017
9
Datum : Freitag, 9. Juni 2017
10
Datum : Samstag, 10. Juni 2017
11
Datum : Sonntag, 11. Juni 2017
12
Datum : Montag, 12. Juni 2017
13
Datum : Dienstag, 13. Juni 2017
14
Datum : Mittwoch, 14. Juni 2017
15
Datum : Donnerstag, 15. Juni 2017
16
Datum : Freitag, 16. Juni 2017
17
Datum : Samstag, 17. Juni 2017
18
Datum : Sonntag, 18. Juni 2017
19
20
21
22
25
27
Datum : Dienstag, 27. Juni 2017
28
Datum : Mittwoch, 28. Juni 2017

Ferienkurs Latein

Wenn es die Ferien nicht gäbe, müsste man sie glatt erfinden! Wenn da nur nicht das Vergessen wäre!

ferienkurs

 

 Doch wer Fremdsprachen gelernt hat, weiß: Der Aufbau einer Sprache ist wie der Aufbau eines Hauses. Wenn das Fundament fehlt, bricht das Ganze zusammen.

Wer Latein gelernt hat, weiß außerdem: „Repetitio est mater studiorum.“ Die Wiederholung ist die Mutter aller Bemühungen.

 

Daher wurde in der letzten Sommerferienwoche 2016 zum sechsten Mal der bewährte Ferienkurs „Fit fürs neue Schuljahr in Latein“ angeboten. Das Konzept am Gymnasium Tegernsee sieht vor, dass Schülerinnen und Schüler der Oberstufe ihre jüngeren Kameraden selbstständig unterrichten. In der Didaktik ist dieses Konzept auch als „Lernen durch Lehren“ (LdL) bekannt.

Nach einer Einführung und Anleitung der Kursleiterinnen und Kursleiter durch den Fachbetreuer Josef Zellner unterrichteten sie im September 2016 in Kleingruppen von sechs bis zehn Teilnehmern, um den wesentlichen Lateinstoff des abgelaufenen Schuljahres anhand vielfältiger Übungsformen nochmals durchzuarbeiten. Dadurch konnten alle beteiligten Schülerinnen und Schüler topfit ins neue Schuljahr starten.

Auch dem Lokalteil der „Tegernseer Zeitung“ (11./12.09.2016) war diese Aktion wieder einen Bericht wert!