• 1
  • 9
  • 4
  • 2
  • 3
  • 7
  • 8
  • 6
  • 5

Gymnasium
Tegernsee

Schlossplatz 1c
83684 Tegernsee
Telefon: 08022/70420
Fax: 08022/704230

Aktuelle Meldungen

Termine zum Schuljahresende:

Montag, 24.07.: Sommerfest ab 17.00 Uhr (ab 15.00 Uhr Kennenlernnachmittag für unsere neuen 5. Klässler); Dienstag, 25.07.: Sozialer Tag; Mittwoch, 26.07.: Wandertag (bei schönem Wetter); Freitag, 28.07.: Schulschluss 10.00 Uhr

Veranstaltungen

Mo Di Mi Do Fr Sa So
12
Datum : Mittwoch, 12. Juli 2017
13
Datum : Donnerstag, 13. Juli 2017
14
Datum : Freitag, 14. Juli 2017
15
16
17
Datum : Montag, 17. Juli 2017
18
Datum : Dienstag, 18. Juli 2017
19
20
Datum : Donnerstag, 20. Juli 2017
21
22
23
26
27
29
Datum : Samstag, 29. Juli 2017
30
Datum : Sonntag, 30. Juli 2017
31
Datum : Montag, 31. Juli 2017

Zum Abschluss des P-Seminars Wirtschaft und Recht 2015/17 wurden die SchülerInnen mit der Projektleiterin Frau Hartwig von ihrem Projektpartner, der Naturkäserei TegernseerLand, nach Kreuth eingeladen. Gemeinsam mit ihrem externen Betreuer, Herrn Hauder, durften sie selbst Butter herstellen. Herzlichen Dank der Naturkäserei für den schönen Nachmittag und die erfolgreiche Zusammenarbeit!

 

Wir, das P-Seminar Wirtschaft und Recht 2015/2017, führen im Rahmen unseres Projektes eine Umfrage durch, in der wir die Wahrnehmung der Naturkäserei Tegernseerland ermitteln wollen.

Wir freuen uns, wenn Sie sich etwas Zeit nehmen und an folgender Online-Umfrage teilnehmen. Je mehr Personen an der Umfrage teilnehmen, desto genauer und aussagekräftiger ist das Ergebnis.

Vielen Dank

Selbstverständnis des Faches

In der Auseinandersetzung mit Wirtschaftssystemen und Wirtschaftsordnungen, mit den Grundfragen des Wirtschaftens, dem Ziel der Bedürfnisbefriedigung und den sich daraus erwachsenden Problemen ist das Fach Wirtschaft und Recht Philosophie und Gesellschaftswissenschaft zugleich. Es gibt Antworten auf das “Warum”? und das “Wie?” des Wirtschaftens und setzt sich mit der Frage auseinander, in welcher ökonomischen Realität wir in Zukunft leben und überleben wollen. Darüber hinaus wird die Notwendigkeit einer Wirtschaftsethik in Verbindung mit Schlüsselqualifikationen vor allem in der Auseinandersetzung mit den Herausforderungen einer ökonomisch gerechten internationalen Arbeitsteilung und den sich hieraus ergebenden Globalisierungsproblemen einsichtig gemacht. Die Erziehung zur Entscheidungsfähigkeit bei ökonomisch-philosophischen Fragen, zu Rechtsbewusstsein und zu wertorientiertem Verhalten muss eine hoheitliche Bildungsaufgabe sein.