• 1
  • 9
  • 63
  • 60
  • 21
  • 2
  • 53
  • 59
  • 27
  • 55
  • 22
  • 61
  • 13
  • 15
  • 54
  • konzert_2019_2
  • 51
  • 62
  • 20
  • 23

Gymnasium
Tegernsee

Schlossplatz 1c
83684 Tegernsee
Telefon: 08022/70420
Fax: 08022/704230

gymnasium.tegernsee@t-online.de

Aktuelle Meldungen

Die Einschreibung für die kommenden 5. Klassen findet vom 10. bis 12. Mai statt. Informationen über unsere Schule finden Sie in unserer Präsentation. Bei weiteren Fragen kontaktieren Sie uns gerne per Telefon oder E-Mail.

Wichtige Informationen zur Schulsituation finden Sie immer aktuell auf der Homepage des Kultusministeriums unter www.km.bayern.de

 

 

 

 

 

Veranstaltungen

Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
2
3
4
5
6
7
8
9
Datum : Dienstag, 9. Februar 2021
10
11
13
14
15
16
17
18
19
20
21
23
24
25
26
27
28

Schnellzugriff

Smart Girls for Malawi / Stipendium Nkhotakota

Im Schuljahr 2019/2020 wurde das im Jahr 2018 ins Leben gerufene Malawi-Projekt erfolgreich fortgesetzt und das Team hat in einigen Kindern der aktuellen 5. Jahrgangsstufe weitere begeisterte und engagierte Unterstützerinnen und Unterstützer gefunden.

Miit Hilfe mehrerer Projekte konnten wir bis zum Ende des Schuljahres eine Summe von 2.009,77 Euro erwirtschaften. Dadurch konnten wir im August 2020 für jede Stipendiatin einen Laptop kaufen und mit Internet versorgen.

Ein großer Dank geht an die Klasse 5b, die durch einen Kuchenverkauf 300 Euro eingenommen hat. Das P-Seminar des Buchclubs spendete die Einnahmen, die in einem der zahlreichen Bücherverkäufe erzielt wurden und erhöhte so das Budget für die Smart Girls for Malawi um weitere 200 Euro. Der Kuchen- und Schmuck- und Bilderverkauf am letzten Elternsprechtag brachte 142,40 Euro.

Wie im letzten Jahr wurden zusammen mit der Fair-Trade-AG anlässlich des Weltfrauentags am 8. März wieder fair gehandelte Rosen verkauft. Der Erlös von 70 Euro kommt dem Projekt Smart Girls for Malawi zugute. In diesem Jahr war die Organisation dieses Events besonders spannend, da wir jeden Tag bereits mit einer Schulschließung zu rechnen hatten. Umso schöner, dass der Rosenverkauf am 11.3. noch reibungslos über die Bühne gehen konnte. Der Betrag von 213,90 Euro wurde am Ende des Schuljahres noch von allen diesjährigen fünften Klassen gespendet.

Liebe Schülerinnen und Schüler, die ihr so tatkräftig verkauft habt: Vielen herzlichen Dank. Es ist schön, dass ihr euch für Jugendliche engagiert, denen es nicht so gut geht wie uns in Deutschland.

Über unsere große Malawi-Sammelflasche in der Mensa kamen insgesamt 170 Euro zusammen. Vielen Dank an alle Mitglieder der Schulfamilie, die das Bildungsprojekt in Malawi auf diesem Weg durch kleinere und größere Spenden unterstützen und vor allem an Rolf und Iris, die den Sammelbetrag noch durch eine eigene Spende aufrunden.

Besonders herzlich möchte ich mich auch bei der Buchhandlung Kolmansberger bedanken, die dem Projekt bei jeder Klassensatzbestellung den Gegenwert eines Buches zukommen lässt. Auf diesem Wege kamen 308,47 Euro zusammen.

Vielen Dank an alle Kolleginnen und Kollegen, die durch ihre Bestellung mitgeholfen haben und auch an jene, die unser Budget durch eine private Spende erhöht haben.

Seit dem 13. März sind natürlich keine Verkaufsaktionen möglich gewesen, aber wir hoffen, dass die Arbeit im neuen Schuljahr fortgesetzt werden kann.

Auch Malawi ist von der Pandemie betroffen. Die Zahl der Corona-Infektionen und Verstorbenen ist vergleichsweise gering (Stand 21.07.2020: Bestätigte Fälle: 3.045, Tote: 64, Genesene 1.180), aber es gibt vermutlich eine höhere Dunkelziffer. Die meisten Probleme verursacht eigentlich der „lockdown“, da insbesondere den Tagelöhnern dadurch 100% der Einkünfte wegfallen.

Unsere Studentinnen und Studenten sind ebenfalls seit einigen Wochen im „Homeschooling“, was natürlich wegen fehlender Hardware, schwacher Infrastruktur und häufigen Stromausfällen noch schwerer durchzuführen ist als bei uns.

Auf den jeweiligen Homepages der Regierung und der Universitäten sind leider nicht viele Informationen zum aktuellen Stand und zur weiteren Entwicklung zu finden, so dass momentan noch sehr unklar ist, wie das Leben für unsere Studentinnen und Studenten im „warmen Herzen Afrikas“ weitergehen wird.

Claudia Maier

Projekt „Smart Girls for Malawi“ / Stipendium Nkhotakota