• 1
  • 13
  • 2
  • 4
  • 9
  • 24
  • 22
  • 20
  • 21
  • 23
  • 25
  • 30
  • 31
  • 15
  • 27
  • 10
  • 32
  • 33
  • 5

Gymnasium
Tegernsee

Schlossplatz 1c
83684 Tegernsee
Telefon: 08022/70420
Fax: 08022/704230

Aktuelle Meldungen

Die Schulfamilie wünscht schöne, erholsame und entspannte Sommerferien!

Veranstaltungen

Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
Datum : Mittwoch, 1. August 2018
2
Datum : Donnerstag, 2. August 2018
3
Datum : Freitag, 3. August 2018
4
Datum : Samstag, 4. August 2018
5
Datum : Sonntag, 5. August 2018
6
Datum : Montag, 6. August 2018
7
Datum : Dienstag, 7. August 2018
8
Datum : Mittwoch, 8. August 2018
9
Datum : Donnerstag, 9. August 2018
10
Datum : Freitag, 10. August 2018
11
Datum : Samstag, 11. August 2018
12
Datum : Sonntag, 12. August 2018
13
Datum : Montag, 13. August 2018
14
Datum : Dienstag, 14. August 2018
15
Datum : Mittwoch, 15. August 2018
16
Datum : Donnerstag, 16. August 2018
17
Datum : Freitag, 17. August 2018
18
Datum : Samstag, 18. August 2018
19
Datum : Sonntag, 19. August 2018
20
Datum : Montag, 20. August 2018
21
Datum : Dienstag, 21. August 2018
22
Datum : Mittwoch, 22. August 2018
23
Datum : Donnerstag, 23. August 2018
24
Datum : Freitag, 24. August 2018
25
Datum : Samstag, 25. August 2018
26
Datum : Sonntag, 26. August 2018
27
Datum : Montag, 27. August 2018
28
Datum : Dienstag, 28. August 2018
29
Datum : Mittwoch, 29. August 2018
30
Datum : Donnerstag, 30. August 2018
31
Datum : Freitag, 31. August 2018

Gymnasium Tegernsee erringt Doppelsieg im Landesfinale Ski Alpin 2010

Am 18. März 2010 fand am Gudiberg in Garmisch-Partenkirchen das Landesfinale der Wettkampfklasse III (Jahrgänge 95 – 97) der bayerischen Schulen im alpinen Skilauf statt. Für dieses Finale hatten sich vom Gymnasium Tegernsee eine Mädchenmannschaft und eine Jungenmannschaft qualifiziert. Die Mädchenmannschaft gewann knapp vor dem Werdenfels-Gymnasium die alpine bayerische Meisterschaft der Schulen. Auch die Jungs standen unseren Mädchen nicht nach und gewannen ebenfalls vor dem Werdenfels-Gymnasium das Landesfinale.

Die beiden siegreichen Mannschaften bestanden aus: Muriel Breu, Carla Harzer, Nora Harzer, Vreni Leidgschwendner und Kathrin Summerer. Sebastian Hladik, Florian Wilmsmann, Johannes Springer, Nicolai Nantschev und Quirin Fuchs.